KREATIVE
REGIONALENTWICKLUNG


Gemeinwohlorientiert. Partizipativ.
Generationengerecht. Zukunftsfähig. Lebendig

KREATIVE
REGIONALENTWICKLUNG


Gemeinwohlorientiert. Partizipativ.
Generationengerecht. Zukunftsfähig.
Lebendig

Kreative Regionalentwicklung, - management sind ergänzende Führungs- und Gestaltungsinstrumente zur Unterstützung regionaler Entwicklungsprozesse. Wir denken, analysieren und konzipieren mit dem Ziel, Zusammenhänge zu erkennen, Polaritäten zu überwinden und in ihr Gleichgewicht zu bringen. Wir sind Impulsgeber für Kreativität in künstlerischen Prozessen, nicht als Forderung an Andere, sondern als Anspruch an uns selbst. Wir organisieren Bürgerbeteiligung und erfahren: die Ideen, Wünsche und Anregungen der Bürger sind die wahren Quellen zukunftsfähiger Lösungsansätze. Der Mensch als Handelnder ist selbst GestalterIn des Neuen.

Wahrnehmen was entsteht,
bedenken, was geht,
entwickeln, was trägt,
gestalten, was lebt."


Bernhard von Mutius

Wir betrachten den Menschen und die Natur als gleichwertige Organismen. Dieses ethische Gedankengut verleiht dem Begriff "Gewinn" eine neue Sinnhaftigkeit und Erweiterung. Der "Erweiterte Gewinnbegriff" beschreibt Profit dann als Gewinn, wenn Unternehmen, Erde/Schöpfung und Menschen gleichermaßen vom wirtschaftlichen Handeln profitieren, wenigstens jedoch nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Wir sprechen von einem zukunftsfähigen Entwicklungsansatz, wenn: unsere Motive und Intensionen gut sind, wenn die Ziele und Folgen unseres Tuns gut sind und wenn die Art und Weise des „WIE“ unserer Entscheidungen gut ist. Wir erzeugen und sichern Nachhaltigkeit, indem wir Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Kreative Regionalentwicklung, - management sind ergänzende Führungs- und Gestaltungsinstrumente zur Unterstützung regionaler Entwicklungsprozesse. Wir denken, analysieren und konzipieren mit dem Ziel, Zusammenhänge zu erkennen, Polaritäten zu überwinden und in ihr Gleichgewicht zu bringen. Wir sind Impulsgeber für Kreativität in künstlerischen Prozessen, nicht als Forderung an Andere, sondern als Anspruch an uns selbst. Wir organisieren Bürgerbeteiligung und erfahren: die Ideen, Wünsche und Anregungen der Bürger sind die wahren Quellen zukunftsfähiger Lösungsansätze. Der Mensch als Handelnder ist selbst GestalterIn des Neuen.

Wahrnehmen was entsteht,
bedenken, was geht,
entwickeln, was trägt,
gestalten, was lebt."


Bernhard von Mutius

Wir betrachten den Menschen und die Natur als gleichwertige Organismen. Dieses ethische Gedankengut verleiht dem Begriff "Gewinn" eine neue Sinnhaftigkeit und Erweiterung. Der "Erweiterte Gewinnbegriff" beschreibt Profit dann als Gewinn, wenn Unternehmen, Erde/Schöpfung und Menschen gleichermaßen vom wirtschaftlichen Handeln profitieren, wenigstens jedoch nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Wir sprechen von einem zukunftsfähigen Entwicklungsansatz, wenn: unsere Motive und Intensionen gut sind, wenn die Ziele und Folgen unseres Tuns gut sind und wenn die Art und Weise des „WIE“ unserer Entscheidungen gut ist. Wir erzeugen und sichern Nachhaltigkeit, indem wir Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Das Schöne - Das Wahre - Das Gute

in unseren Motiven anwenden, in unseren Zielen verfolgen, in der Art und Weise, dem "WIE" unserer Entscheidungen und Handlungen umsetzen, führt uns zu einer zukunftsfähigen Regionalentwicklung.

Das Schöne - Das Wahre - Das Gute

in unseren Motiven anwenden, in unseren Zielen verfolgen, in der Art und Weise, dem "WIE" unserer Entscheidungen und Handlungen umsetzen, führt uns zu einer zukunftsfähigen Regionalentwicklung.

KLASSISCHE MODULE

  • Kontaktaufnahme
  • Leitbildentwicklung
  • Analysen
  • Konzeptentwicklung
  • Strategien
  • Projektentwicklung und -umsetzung
  • Prozessbegleitung
  • Moderation
  • Mediation
  • Kommunikation

...ENTWICKLUNGS-
   PARAMETER
   FÜR WANDEL
   UND
   TRANSFORMATION...

UNSERE MODULE FÜR ENTWICKLUNG

  • Modell "Mobile Biosphärenreservat Bliesgau"
  • Modell "Der erweiterte Gewinnbegriff"
  • "Da Vinci" Modell
  • Bestandsgebäude erhalten und modernisieren
  • Landschaftsgebunden neu bauen
  • Kunst in Gesellschaft
  • Aktionskunst
  • Gemeinwohlökonomie
  • Teilen, Tauschen, Schenken

KLASSISCHE MODULE

  • Kontaktaufnahme
  • Leitbildentwicklung
  • Analysen
  • Konzeptentwicklung
  • Strategien
  • Projektentwicklung und -umsetzung
  • Prozessbegleitung
  • Moderation
  • Mediation
  • Kommunikation

...ENTWICKLUNGS-
   PARAMETER
   FÜR WANDEL
   UND
   TRANSFORMATION...

UNSERE MODULE FÜR ENTWICKLUNG

  • Modell "Mobile Biosphärenreservat Bliesgau"
  • Modell "Der erweiterte Gewinnbegriff"
  • "Da Vinci" Modell
  • Bestandsgebäude erhalten und modernisieren
  • Landschaftsgebunden neu bauen
  • Kunst in Gesellschaft
  • Aktionskunst
  • Gemeinwohlökonomie
  • Teilen, Tauschen, Schenken

Gemeinwohlökonomie​

​Gemeinwohlökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell. Das Wohl von Mensch, Um- und Mitwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

​Teilen, Tauschen,Schenken​

Im Rahmen kreativer Projektentwicklung prüfen wir, wie weit teilen, tauschen, schenken als Alternativen zum Tauschmittel Geld sinnstiftend umgesetzt werden könnten.

Gemeinwohlökonomie​

​Gemeinwohlökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell. Das Wohl von Mensch, Um- und Mitwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

​Teilen, Tauschen,Schenken​

Im Rahmen kreativer Projektentwicklung prüfen wir, wie weit teilen, tauschen, schenken als Alternativen zum Tauschmittel Geld sinnstiftend umgesetzt werden könnten.

"Da Vinci Modell"

​Unser "Da Vinci Modell" ist ein partizipatives Kommunikations- und Konfliktbegleitungs- modell und unser Forschungsvorhaben für die Anwendung komplexer Sachverhalte und deren Konsensfindung. Unterschiedliche Themenstellungen beinhalten vielfach Nutzungskonflikte. Aus der Sicht von 12 gleichwertigen Perspektiven, kristallisiert sich die Quintessenz als 13. Ganzes. Das Modell beruht auf der Idee von gegenseitiger Wertschätzung, Respekt, Vertrauen und dem Weg des Konsensierens.

UNSERE LÖSUNG FÜR IHRE HERAUSFORDERUNG​



Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein individuelles, auf ihre Fragestellung maßgeschneidertes Entwicklungskonzept auf Honorarbasis.



Kunst in Gesellschaft - Impuls für Wandel​

Mit künstlerischen Prozessen zu individuellen Fragestellungen und kreativer Herangehensweise, stellt sich Lebendigkeit ein.
Entwicklung und Wandel können visionär wirken: sie fördern Bewusstsein ohne zu verletzen, zu diffamieren und/oder anzugreifen.
Der künstlerische Prozess, welcher Gewohnheitsnormen in Frage stellt und dem "Neuen" Form verleiht, hat die Kraft, Verhalten in Gesellschaft verändern zu können.

"Da wo der Mensch seine Fähigkeit entfaltet, ist er Künstler"

Joseph Beuys

"Da Vinci Modell"

​Unser "Da Vinci Modell" ist ein partizipatives Kommunikations- und Konfliktbegleitungs- modell und unser Forschungsvorhaben für die Anwendung komplexer Sachverhalte und deren Konsensfindung. Unterschiedliche Themenstellungen beinhalten vielfach Nutzungskonflikte. Aus der Sicht von 12 gleichwertigen Perspektiven, kristallisiert sich die Quintessenz als 13. Ganzes. Das Modell beruht auf der Idee von gegenseitiger Wertschätzung, Respekt, Vertrauen und dem Weg des Konsensierens.

UNSERE LÖSUNG FÜR IHRE HERAUSFORDERUNG​



Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein individuelles, auf ihre Fragestellung maßgeschneidertes Entwicklungskonzept auf Honorarbasis.




Kunst in Gesellschaft - Impuls für Wandel​

Mit künstlerischen Prozessen zu individuellen Fragestellungen und kreativer Herangehensweise, stellt sich Lebendigkeit ein.
Entwicklung und Wandel können visionär wirken: sie fördern Bewusstsein ohne zu verletzen, zu diffamieren und/oder anzugreifen.
Der künstlerische Prozess, welcher Gewohnheitsnormen in Frage stellt und dem Neuen Form verleiht, hat die Kraft, Verhalten in Gesellschaft verändern zu können.

"Da wo der Mensch seine Fähigkeit entfaltet, ist er Künstler"

Joseph Beuys